Kennst Du das Geheimnis des Rosa Mondes?

Am Dienstag 11.04.2017 erschien der „Rosa Vollmond“ – doch wer sich darunter eine pinke Scheibe am Himmel vorstellt, dem muss ich enttäuschen. Der Mond färbt sich nicht pink. Trotzdem birgt dieser spezielle Vollmond so einige Geheimnisse.

Rosa/pink Phlox

Zuerst möchte ich den Namen klären:
Dieser Vollmond trägt den Namen der Blume Pink Phlox.
Der Name entstand bei den amerikanischen Ureinwohnern.
Die auch bei uns bekannte Pflanze wandelt mit Ihren intensiven Farben die vom Winter teilweise noch graue Natur in eine farbenfrohe Landschaft. Das Glück dieser Farbpracht war Namensgeber des Mondes im Monat April.

Die Jahreszeiten mit den Rhythmen des Mondes bestimmten einst die Lebensgewohnheiten der Menschen. Ihre Zeitmessung war geprägt durch die Beobachtung der Gestirne und besonders des Mondes. Auf Grund gewisser Auffälligkeiten in den verschiedenen Jahreszeiten kam es zur Erstellung eines eigenen Kalenders.

Freue Dich auf einen Neuanfang

Astronomisch gesehen ist es ein Waage-Vollmond. Der Mond der seelischen Erneuerung und des Neubeginns. Er ist sehr kraftvoll und besitzt Blasenenergie. Dies bedeutet: Du hast die Möglichkeit Dich von Deiner Vergangenheit zu befreien und Dein Wesen zu reinigen. Nimm die Energie des Mondes als Hilfe wahr zum Starten für neue Aufgaben. Lerne Chancen in Deinem Leben zu meistern und zu nutzen. Affirmation für diesen Prozess:

Ich löse mich von Alten und begrüße das Neue.

Nutze die Liebe in Deinem Herzcharkra
Es ist das Tor Deiner Seele und fordert Dich auf jetzt auszugleichen.
Die Qualität der Waage im Mond wird Dir helfen Dich auszubalancieren, wenn Du Klärung bewirken willst.

Stelle Dir folgende Frage: Was will ich wirklich in meiner Liebe?
Freue Dich darüber, dass der Waagevollmond Dir beim Ausgleich hilft.
Eine gute Affirmation für die Kraft des Waage-Vollmondes:

Ich entscheide mich für das neue Leben, für die Liebe und für das Licht.
Ich danke für die Kraft des Vollmondes und meine Kraft.
Ich danke für meine Fähigkeiten.
Ich danke für die Vollkommenheit meines Seins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*